Algarve

Die Algarve, deren Name vom arabischen "Al Gharb" abgeleitet ist, bedeutet "Der Westen" und liegt im äußersten Süden Portugals. Gesegnet mit fabelhaftem Wetter, einer herrlichen Küste und einer reichen und abwechslungsreichen Landschaft, vom Atlantischen Ozean bis zu den Monchique Bergen, die Region macht das Beste aus dem natürlichen Vermögen.

Dieser südliche Teil von Portugal wird vom Flughafen Faro bedient, der denselben Namen wie die Bezirkshauptstadt hat, wo Sie die Kathedrale besuchen kann, auch bekannt als die Kirche von Santa Maria. Die malerische Sal-Gema-Mine in Loulé ist einzigartig und einen Besuch wert.

Der Naturpark Ria Formosa erstreckt sich über 60 km an der Algarve Küste, zwischen Ancão (Gemeinde Loulé) und Manta Rota (Gemeinde Vila Real de Santo António) mit einer Gesamtfläche von ca. 18.400 Hektar Es umfasst Teile der Regionen Loulé, Faro, Olhão, Tavira und Vila Real de Sto António.

Die Naturschutzgebiete und Nationalparks bieten geschützte und unberührte Lebensräume, friedliche Umgebungen für Wanderer, Vogelbeobachter und Botaniker, Maler und Fotografen. Zu guter Letzt, die gastronomischen Köstlichkeiten variieren von Muscheln bis zu frischem Fisch, von dem Johannisbrot bis den Mandelbonbons und den berühmten Orangen.

Ob Sie die Sommersonne suchen oder dem Winter fliehen, ob Sie auf einer schnellen Out-of-Season-Pause oder einem wohlverdienten Urlaub sind, werden Sie diesen Ort mit über 300 Sonnentagen im Jahr lieben.

ORBITUR Intercâmbio de Turismo SA | Buchungsbedingungen | Mit uns arbeiten | Kontakt

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd